Racecenter

Renntraining im alpincenter


In der Zeit von Mai bis Oktober...

  • bis zu 5 mit Sprühbalken präparierte Slalompisten
  • Strecken mit B-Netzen abgesichert
  • 2 Geländeübergänge mit bis zu 40 % Gefälle
  • Startrampen mit bis zu 50 % Gefälle
  • ca. 10 Durchgänge pro Stunde
  • 500-600 qualitative Slalomtore pro Tag bei zwei Trainingseinheiten
  • Hotel mit 123 Zimmern

 Mögliche Spezialtechnik...

  • Geländevariierendes SL-Training
  • Segmenttraining für GS
  • variabler Passagen- und Stationsbetrieb
  • Gleit-. Speed- und Sprungtraining
  • freies Techniktraining
  • Materialtests für die Skiindustrie

Von der Piste sind es nur 2 Minuten ins Hotelzimmer, 2 Minuten zum Fitnesscenter, 1,5 Minuten zur Regeneration, 1 Minute zur Gastronomie, 0,5 Minuten zum Skiservice, 10 Sekunden zur Videoanalyse und nur 55 Minuten bis nach Hamburg.