PRESSE

Aktuelle Meldungen

In unserem Presseportal finden Sie die neusten Meldung rund um das alpincenter + Van der Valk Hotel Hamburg-Wittenburg.

 

Die Meldungen stehen Ihnen jederzeit zum Download bereit. Wir freuen uns über jede weitere Veröffentlichung.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen unsere Presseabteilung unter 038852 234 448 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!an zur Verfügung.

 

Ihr Team des
alpincenter Hamburg-Wittenburg

 

Enge Verbundenheit mit den hiesigen Kameraden

Feuerfeste Partnerschaft mit Wittenburger Wehr

„In Krisenzeiten zeigt sich, auf wen man sich verlassen kann“, heißt es im Volksmund. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wittenburg und das alpincenter Wittenburg arbeiten schon seit Längerem vertrauensvoll zusammen. Die intensive Partnerschaft wurde nun auch offiziell besiegelt. Das entsprechende Schild übergab Wehrführer Stefan Schwarz persönlich dem Geschäftsleiter Sebastian Huijbregts sowie Volker Wünsche, stellvertretender Geschäftsführer und Pressesprecher der Van-der-Valk-Gruppe Deutschland. „Die Feuerwehr ist eben der wichtigste Verein in der Stadt“, ist die Respektsbekundung groß.

Während die Feuerwehrmänner und -frauen gern gesehene Gäste in der Skihalle sind, hat das alpincenter schon des Öfteren die Versorgung der Kameraden bei diversen Einsätzen spontan übernommen und gewährleistet. Darüber hinaus wurden die Feuerwehrleute mit spezieller Kleidung ausgestattet, mit der sie selbst in großen Menschenmengen gut zu erkennen sind.

 

(Wittenburg, 22. September 2016)

 

Beachvolleyball am Wasserski-Lift Zachun

»Baggern am See« am 20. August 2016

Neu Zachun - Baggern, Pritschen, Aufschlagen! Am 20. August 2016 wird es sportlich am Wasserski-Lift in Neu Zachun. Wie im vergangenen Jahr findet unter dem Motto „Baggern am See“ ab 8:30 Uhr das allseits beliebte Beachvolleyball-Turnier statt. Ob Hobbyspieler oder Profi, Freizeitteam oder Vereinsmannschaft – jeder ist willkommen. Einfach ein paar Freunde und gute Laune mitbringen, sich als Team anmelden und schnell noch einen Startplatz für 20 Euro sichern.

Neben dem prestigeträchtigen Wanderpokal gibt es satte 60 Euro Preisgeld zu gewinnen. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt ein DJ mit relaxten Sommerbeats aus den aktuellen Charts. Appetitzügler und Durstlöscher gibt es selbstverständlich vor Ort.

Anmeldungen sind unter Telefon 038852 - 234 445, Fax 038852 - 234 191, E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Anmeldeformular unter www.wasserskilift.de möglich.

 

(Wittenburg, 21. Juli 2016)

 

Tesla-Aufladestation für Elektroautos jetzt auch am alpincenter

Strom »tanken« am alpincenter

Das alpincenter Hamburg-Wittenburg gehört neuerdings zum Versorgungsnetz des US-amerikanischen Automobilsherstellers Tesla Motors, der sich auf Elektrofahrzeuge spezialisiert hat.

In Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg mbH, die das Verfahren der Bauantragsanstellung aktiv begleitet hat, wurden auf dem Parkplatzgelände vor der Skihalle sechs Supercharge-Ladestationen installiert. Die Schnelllade-„Zapfsäulen“ ermöglichen in der Regel Batteriekapazitäten von 80 Prozent nach nur 40 Minuten sowie die volle Akkuleistung nach rund 75 Minuten Stromzufuhr. Wittenburg ist damit die insgesamt 199. Tesla-Aufladestation sowie einer von vier ausgewählten Van-der-Valk-Standorten in Deutschland. Weltweit kann Tesla Motors auf 562 Ladestationen verweisen.

Die Elektro-Mobilität wird in Deutschland weiter gefördert und ausgebaut. Zurzeit sind rund 19.000 Autos mit Elektroantrieb sowie 108.000 Hybridfahrzeuge bundesweit zugelassen.

 

(Wittenburg, 16. Dezember 2015)

 

Doppelerfolg für Wittenburger Skiköniginnen bei Deutschlandpokal

Wittenburger Skiköniginnen triumphieren im Slalom

Hartes Training zahlt sich im Wettkampfsport irgendwann aus. Das bewiesen einmal mehr die „Wittenburger Skiköniginnen“ Marie Weißberg und Josephine Haagen beim kürzlich ausgetragenen Deutschlandpokal im Slalom, der traditionell die nationale alpine Rennsaion einleitet. In Kooperation mit dem Niedersächsischen Skiverband wurde dieser vom alpincenter Hamburg-Wittenburg für mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgerichtet. Auf der Piste von Europas größtem Indoor Schnee- und Freizeitpark fand das starke Starterfeld aus dem gesamten Bundesgebiet perfekte Bedingungen vor.

In den einzelnen Durchgängen kam es vor allem auf Technik und Schnelligkeit an. Umso erfreulicher war es, dass die 16-jährige Marie Weißberg nicht nur beide Jugend-Titel gewann, sondern auch die Damen-Wettkämpfe für sich entschied. Die 18-Jährige Josephine Haagen wurde im Gesamtklassement der „Großen“ Zweite und verwies weitere Spitzenfahrerinnen auf die Plätze. Damit war der Doppelerfolg der beiden norddeutschen Skiasse auf der heimischen Piste perfekt, die sogleich ein Sonderlob von ihrem Trainer erhielten. „Ich bin sehr stolz auf meine Mädels, die hervorragende Ergebnisse erzielten“, strahlte Marko Fedrizzi über das ganze Gesicht. Der österreichische Skilehrer hat die beiden Nachwuchshoffnungen zu echten Topfahrerinnen geformt.

Das alpincenter Hamburg-Wittenburg wettet bereits seit längerem, ambitionierte SkifahrerInnen durch exklusives Training in der eigenen Skihalle innerhalb von drei Jahren zu arrivierten SkirennläuferInnen zu formen, sodass diese anschließend weltcupnominierte SlalomfahrerInnen herausfordern können.

 

(Wittenburg, 23. November 2015)

 

Unicef-Lesetour mit Wolfram Christ macht Halt im alpincenter Wittenburg

Unicef-Lesetour mit Wolfram Christ macht Halt im alpincenter Wittenburg

Wittenburg – Für alle Freunde des gediegenen Blödsinns und haarsträubender Absurdität:
Am Samstag, den 22. August begrüßt das alpincenter Wittenburg den Schriftsteller Wolfram Christ mit seinem Dinner-Show Programm „Muscheln nuscheln -oder: Machen Sie um Gottes Willen nicht auf, wenn ein Rollmops an der Tür klingelt!“.
Seit 2013 schreibt und inszeniert Wolfram Christ mit wachsender Begeisterung phantasievoll-heitere Dinner-Show-Programme für Freunde gediegenen Humors und guten Essens. Unterstützt wird er auf seiner Tour von der charmanten Jungautorin Lisa Marie Ramsbeck, die mit Ihrem Witz und Ihrer Schlagfertigkeit für einen humorvollen Leseabend garantiert. Seien Sie dabei und lassen Sie sich dieses Programm, zugunsten von Kindern in Not in Zusammenarbeit mit unicef, nicht entgehen. Zu Essen erwarten Sie frische Köstlichkeiten aus dem Meer, die einmalig für diesen Abend zusammengestellt werden. Der Eintritt ist an diesem Abend für Sie kostenfrei und Tischreservierungen für das Restaurant „Kupferdachl“ nehmen wir sehr gerne unter der Telefonnummer 038852234-466 entgegen.

 

Kooperation mit Hansa-Nachwuchsakademie verlängert

Wittenburg: Das Van der Valk alpincenter Wittenburg hat den bestehenden Kooperationsvertrag mit der Nachwuchsakademie des F.C. Hansa Rostock um eine weiteres Jahr verlängert. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit nutzen Nachwuchsmannschaften des Fußballclubs die Einrichtungen des alpincenters für Trainingszwecke oder Veranstaltungen. Im Gegenzug erhält das alpincenter eine entsprechende Werbepräsenz. Zur erneuten Vertragsunterzeichnung trafen sich Akademieleiter Juri Schlünz und Volker Wünsche von der Geschäftsleitung des alpincenters unlängst in Europas größten Schnee- und Freizeitpark. Mit dabei war auch Wittenburgs Bürgermeisterin Dr. Margret Seemann.

Junge Spanier starten Ausbildung im alpincenter

Wittenburg: Am 08. Juni 2015 fand im Rahmen des Sonderprogramms des Bundes zur „Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus Europa“ (MobiPro-EU) die Auftaktveranstaltung im alpincenter Wittenburg statt. Begleitet wurde der Tag durch Aufnahmen für das ZDF –Morgenmagazin.

Die RegioVision, welche für Mecklenburg-Vorpommern das Ausbildungsprojekt leitet, gab den Ausbildungsbetrieben und spanischen Jugendlichen am vergangenen Montag die Möglichkeit, sich vorzustellen und kennen zu lernen. Auch das alpincenter Wittenburg gibt vier Spaniern die Möglichkeit, ihre Ausbildung in Deutschland zu absolvieren. Ab dem 01. September 2015 werden neben einem Koch auch drei Restaurantfachleute ausgebildet. Die Beteiligten freuen sich auf motivierte Auszubildende und einen interessanten kulturellen Austausch.

Ziel des Programms sind unter anderem die Senkung der Jugendarbeitslosigkeit als auch der Abbau von Mobilitätshürden. Insgesamt 15 spanische Jugendliche haben nun die Möglichkeit, nach einem sechswöchigen Praktikum eine Ausbildung in verschiedenen deutschen Ausbildungsbetrieben zu absolvieren. Neben finanzieller Hilfe erhalten die Auszubildenden auch sprachliche und soziale Unterstützung.

Beachtliche Erfolge im Projekt Skikönigin zu verzeichnen

Wittenburg (D)/ Krimml (A): Die Saison der alpinen Wintersportler geht auch in den österreichischen Alpen langsam dem Ende zu. Zusammen mit Ihrem Trainer Marko Fedrizzi trainiert das Team um die „Wittenburger Skiköniginnen“ in diesen Tage noch, jedoch sind die letzten Rennen nun bestritten.

 

Und das mit einem beachtlichen Ergebnis für unsere Marie Weissberg:

Bei der Deutschlandpokal-Endveranstaltung vom 28. März bis 01. April 2015 im Salzburgerischen "Krimml" kam es wieder zum Duell Bayern gegen Norddeutschland. Marie schaffte es, ihre Glanzvorstellung in der Halle vom November 2014 nun auch beim Deutschlandpokal-Finale am Berg umzusetzen und ließ, bis auf eine Fahrerin, viele, viele Bayern hinter sich.

 

Marie gewann das erste Rennen der Jugend und war in der Gesamtwertung (Jugend und Damen) Zweitplatzierte hinter der Garmisch-Partenkirchnerin, die die Gesamtwertung für sich entschied. Beim zweiten Rennen wurde Marie Dritte in der Jugend.

Großer Erfolg im Riesenslalom für das alpincenter-Nachwuchstalent Moritz

Der Casting Teilnehmer Moritz Weißberg überraschte alle Beteiligten der Schülermeisterschaft ARGE N-O-W (West-, Ost- und Nordeutschland) in Oberwiesenthal am 09. Januar 2015. Mit seinem Sieg im technisch anspruchsvollen Riesenslalom der Buben in der U14 siegte der 2 Köpfe kleinere Moritz vor einem der besten Nachwuchstalente der "Nummer 3 Deutschlands" Severin Thiele.

 

In Insiderkreisen war Moritz aufgrund seiner Leistungen DAS Gesprächsthema als jüngster und kleinster Teilnehmer der 13-14 Jährigen. Das spezielle Training des Nachwuchstalentes, welches vom alpincenter Wittenburg finanziert und durchgeführt wird, beruht auf der Aktion „Norddeutschland sucht seine(n) SKIKÖNIG(IN)“. Durch gezieltes Training in der Skihalle soll sich der ambitionierte Rennfahrer nach dreijährigem Training mit den besten der Welt in seinem Alter messen können.

 

Mit dem neusten Erfolg ist Moritz Weißberg auf dem besten Weg dorthin.

 

Die TOP 5 der besten Skihotels in Deutschland

Das alpincenter Hamburg-Wittenburg belegt in dem Ranking des Anbieters Kurzurlaub.de Platz 4 der besten Skihotels in Deutschland für Kurzurlauber.

Hier gelangen Sie zum offiziellen Ranking: (www.kurzurlaub.de)

alpincenter Nachwuchstalente führen Deutschlandpokal Gesamtserie an

Wittenburg – Die vom alpincenter Hamburg-Wittenburg trainierten Nachwuchsläuferinnen Marie Weißberg (16) und Josephine Haagen (18) führen nach dem in Wittenburg durchgeführten Deutschland-Pokal im Ski Alpin am 16. November 2014 nunmehr die Gesamtserie an.

 

Beide Fahrerinnen konnten sich gegen eine Vielzahl an Mitstreitern auf der speziell präparierten Piste in einem reibungslosen Rennverlauf durchsetzen. Während Marie als jüngste Fahrerin in der Jugendwertung beide Rennen gewann und auch in der Gesamtklasse zweimal den zweiten Platz erreichte, stand Phine ihr in nichts nach. In der Gesamtklasse belegte sie zweimal den dritten Platz. Bereits im letzten Jahr erreichte Phine den Jugendsieg. Somit konnten beide wichtige Punkte für weitere Rennen in den Alpen erzielen.

 

Das spezielle Training der beiden Nachwuchstalente, welches vom alpincenter Wittenburg finanziert und durchgeführt wird, beruht auf der Aktion „Norddeutschland sucht seine SKIKÖNIGIN“. Durch gezieltes Training in der Skihalle seit 2012 sollen sich die beiden ambitionierten Fahrerinnen nach dreijährigem Training mit nominierten Slalomfahrerinnen des Weltcups messen können. Mit den Erfolgen des vergangenen Rennens sind Marie und Phine ihrem Ziel ein großes Stück näher gekommen.

 

– Ende –
Zur Veröffentlichung freigeben.

Kontakt für Presseanfragen

Tel.: +49 (0)38852- 234 448
presse@vandervalk.de

Hotel Hamburg-Wittenburg van der Valk GmbH
Zur Winterwelt 1
19243 Wittenburg

fax +49 (0)38852 - 234 191